A Soharóza Berlinben

INTERAKTIVE CHORPERFORMANCE IM CHB
2010. április 8.


SOHARÓZA: Oberflächenspannung

Du sitzt in einem Zimmer. Der Fernseher des Nachbarn tönt durch die Wand. Du hörst ihn. Auf der anderen Seite schreit ein Baby. Du hörst es. Im Studentenwohnheim gegenüber werden Psalme eingeübt. Du hörst sie. Du legst ‘Rage against the machine’ ein. Sie hören Dich.

Soharóza nennt sich das Chorexperiment, das den Begriff Chor zum Kochen zu bringen versucht. Die 25 Mitglieder erzeugen die verschiedensten Klänge und erschaffen dabei einzigartige Musik, die berauscht. Als Wegweiser in dieser neuen Welt werden ein Programmheft und eine LED-Leuchte gereicht. Es beginnt ein Spiel mit Luft, Tönen, Dunkelheit, Raum, Körper und Vorstellungskraft.

Reden Sie nicht! Blättern Sie nicht in dem Heftchen! Sie sind in einer neuen Welt. Sie sind Hauptdarsteller eines neuen Spiels. Gehen Sie in den dunklen Raum und suchen Sie sich einen Platz mithilfe Ihrer LED-Leuchte. Im Interesse der Späterkommenden rücken Sie bitte durch. Wenn Sie sich bequem platziert haben, warten Sie auf die Glocke, die das Zeichen gibt …

forrás: soharoza.hu
Megosztás: